Wladimir Klitschko - vom Egoisten zum Vater

+
Wladimir Klitschko ist happy. Foto: Jörn Pollex

Hamburg (dpa) - Boxweltmeister Wladimir Klitschko (38) sieht als junger Vater das Leben mit völlig neuen Augen.

"Vorher war ich ein Egoist. Es ging immer nur um mich und wieder um mich", sagte er dem Magazin "Gala". "Nun spüre ich die Flügel auf meinem Rücken. Es ist ein riesiger Unterschied zwischen dem Zustand vor der Geburt meiner Tochter Kaya und dem jetzigen. Ich kann nur jeden Mann und jede Frau, die noch keine Kinder haben, motivieren, Kinder zu machen. Das Leben macht viel mehr Sinn." Klitschko und die US-Schauspielerin Hayden Panettiere (25) sind seit dem 9. Dezember Eltern.

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake

Kommentare