1. kreisbote-de
  2. Stars

Wolfgang Niedecken: „Bin sehr stolz auf meine Stadt“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Wolfgang Niedecken
Sänger Wolfgang Niedecken (l) bei der Kundgebung zur Friedensdemonstration am Rosenmontag. © Rolf Vennenbernd/dpa

Rosenmontag in Köln. Eine Stadt demonstriert für den Frieden. Mit Masken und Anstand. Wolfgang Niedecken ist hoch erfreut.

Köln - BAP-Sänger Wolfgang Niedecken hat sich begeistert über die große Beteiligung an der Kölner Friedensdemo am Rosenmontag geäußert.

„Da bin ich sehr stolz auf meine Stadt, muss ich wirklich sagen“, sagte Niedecken am Montag im WDR Fernsehen. Der „höchste Kölner Feiertag“, der Rosenmontag, sei zu einer Solidaritätskundgebung für Frieden und Demokratie umfunktioniert worden. Es herrsche eine einzigartige, ernsthafte Stimmung. Alle Teilnehmer verhielten sich verantwortlich. „Ich sehe keinen einzigen ohne Maske.“ Auf die Frage, ob er mit so vielen Teilnehmern gerechnet habe, antwortete der 70 Jahre alte Musiker: „Wie ich meine Kölner kenne, ich habe damit gerechnet, weil ich auch weiß: Die Kölner feiern, sie können aber auch Position beziehen.“ dpa

Auch interessant

Kommentare