„Sie bringen unsere Alten um“

Xavier Naidoo: Neues Video aufgetaucht - er leugnet Coronavirus-Pandemie und will Deutschland verklagen

Xavier Naidoo hat in einem neuen Video die Pandemie geleugnet und gedroht Deutschland zu verklagen.
+
Xavier Naidoo hat in einem neuen Video die Pandemie geleugnet und gedroht Deutschland zu verklagen.

Das Coronavirus forderte laut offiziellen Angaben bereits zahlreiche Todesopfer. Dennoch leugnet Xavier Naidoo die Pandemie in einem fragwürdigen Video und will Deutschland verklagen.

Mannheim - In Deutschland waren laut Robert-Koch-Institut (RKI) am Freitag (24.4.) 150.383 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Die in der US-Stadt Baltimore ansässige Johns-Hopkins-Universität (JHU) meldete 153.129 Infizierte. Weltweit waren nach Angaben der Forscher in Baltimore, die zwischen Montag- und Dienstagabend (Ortszeit) veröffentlicht wurden, rund 2,56 Millionen Menschen mit dem Virus infiziert. Mehr als 177 000 Menschen starben.

Insofern klingen die Worte von Xavier Naidoo wie blanker Hohn. Der Sänger hat bereits des Öfteren in der Öffentlichkeit Verschwörungstheorien verbreitet und damit für Aufschreie gesorgt. Zuletzt sorgte er mit einem Hetz-Video gegen nach seinen Aussagen gewalttätige Migranten und einer angeblichen Massenhypnose für Aufregung. Nun leugnet er das Coronavirus und die aktuelle, weltweite Pandemie.

Xavier Naidoo ist gegen Mundschutz - „Diese Dinger sind für den Arsch“

In einem neuen Video, das laut t-online.de erstmals in einer Telegram-Gruppe veröffentlicht wurde, kritisiert er die aktuelle Lage und leugnet das Virus. Auf YouTube sind noch vereinzelt Versionen des Videos zu finden, die von der Plattform jedoch gelöscht werden.

Xavier Naidoo scheint kein Fan der Masken-Pflicht zu sein, die in Deutschland kommt, ebenso wenig wie von der Pandemie. Dies wird in seinem neuesten Video sehr schnell deutlich. Er selbst sitzt mit einer einfachen Atemschutz-Maske im Auto. „Also diese Dinger hier [Gesichtsmasken] die sind für den Arsch“, meint er. „Und ich glaube, es sollte jetzt jedem klar sein, dass wir uns nicht mehr verarschen lassen sollten“, so der Musiker, während er die Gesichtsmaske neben sich auf den Autositz wirft.

Xavier Naidoo hat recht, nicht jede Maske hilft zum Schutz vor dem Virus. Doch bestimmte Masken können sowohl Träger, als auch das Gegenüber schützen. Das ist zu beachten.

Xavier Naidoo leugnet Coronavirus und beschimpft Regierung

Im Anschluss zitiert der Sänger in dem Video aus einem Song, den er nach eigenen Angaben vor drei bis vier Jahren geschrieben hat. „Was bitte erzählt ihr uns morgen?“

„Keine Ahnung, ihr könnt uns jetzt alles erzählen, wir tragen Mundschutz, der Kopfschmerzen verursacht“, so der Sänger. Zudem beschränke er die älteren Menschen, die Lippen lesen müssen, um den Alltag zu bestreiten. „Was tut ihr uns an?“, fragt Xavier Naidoo in eindringlichem Ton.

„Lieber Herr Spahn, lieber Herr Drosten, böse Frau Merkel, es tut mir leid, wir können das nicht mitmachen, nicht nur, dass Sie unsere Wirtschaft an die Wand fahren, Sie bringen unsere Alten um“, geht es in dem Video weiter.

Xavier Naidoo: Im Video leugnet er das Coronavirus

Damit hat Xavier Naidoo, dessen Anhängerschaft diverser Verschwörungstheorien Rapper Sido kürzlich in Schutz nahm, noch nicht das Ende des Videos erreicht. Im Folgenden leugnet er deutlich die aktuelle Pandemie und macht klar, dass er das Coronavirus, das in den letzten Monaten weltweit für zahlreiche Todesopfer gesorgt hat, für eine Erfindung hält.

„Wir müssen so tun, als gäbe es eine tödliche Pandemie, wir müssen diese Dinger tragen und damit zeigen, dass wir unser Hirn abgegeben haben“, so der Sänger und weiter: „Bringt uns verdammt nochmal Beweise, dass dieses Ding echt ist.“

Xavier Naidoo will die deutsche Bundesregierung verklagen

„Wir wehren uns“, heißt es kurze Zeit später in dem Video. Jetzt gehe es erst richtig los. Xavier Naidoo kündigt an, persönlich vor Gericht zu gehen. Er will Deutschland verklagen.

In Deutschland haben sich in den letzten Monaten zahlreiche Menschen mit dem Virus infiziert. Zudem erlagen über 5.000 Menschen (Stand: 24.04) der Infektion. Hier finden Sie laufend die aktuellen Entwicklungen zur Corona-Situation in Deutschland. Zudem gibt das Robert-Koch-Institut (RKI) täglich die aktuellen Infizierten-Zahlen heraus. 

Doch nicht nur der direkte Alltag der Bürger ist durch das Virus betroffen. Auch zahlreiche Veranstaltungen, beispielsweise in München wurden abgesagt*. Darunter auch die Bundesliga*. Und die Tour de France?*

Rapper Sido empörte jüngst mit kontroversen Aussagen. Er liebäugelt mit Verschwörungstheorien. Nun ging er auf zwei Journalisten los. Sehr viel harmloser ist der Naidoo-Zuspruch von Amira Pocher. Sie will nicht wahrhaben, dass ihr einstiges Musik-Idol wirre Theorien verbreitet und nimmt dessen Videos in Schutz. Für jüngere Menschen ist Rapper Cro wohl das Sido-Pendant. Der Musiker mit der Panda-Maske sorgt nun aber mit einer kryptischen Botschaft für Spekulationen. Er beerdigt seine Maske. Bedeutet das sein Karriere-Aus?

DSDS-Sieger von 2007, Mark Medlock, beendet seine Sänger-Karriere endgültig.

Teils wirre Thesen ziehen dieser Tage weite Kreise. Ein ICE-Führer machte nun eine deutliche Ansage an Verschwörungstheoretiker

Zuletzt verriet Pietro Lombardi ein überraschendes Detail über Xavier Naidoo. „Let‘s Dance“-Jurorin Motsi Mabuse reagierte erstaunt.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

chd

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

BR-Legende gestorben: „Er hat den Sender sehr geprägt“ - Rührende Stellungnahme
BR-Legende gestorben: „Er hat den Sender sehr geprägt“ - Rührende Stellungnahme
Lombardi entsetzt viele Fans mit diesem Foto aus Urlaub - „Du raffst es echt nicht, Sarah“
Lombardi entsetzt viele Fans mit diesem Foto aus Urlaub - „Du raffst es echt nicht, Sarah“

Kommentare