"#Zeitgeist": Liebe im digitalen Zeitalter

+
Jennifer Garner als Kontroll-Frak Patricia. Foto: D. Robinette/Paramount Pictures

Berlin (dpa) - Nach erfolgreichen Tragikomödien wie "Juno" und "Up in the Air" nimmt Jason Reitman in "#Zeitgeist" nun Freundschaften, Liebe und Sex im digitalen Zeitalter unter die Lupe.

In dem Ensemblefilm verknüpft er die Schicksale mehrerer Familien in einer komplett vernetzten Welt. Adam Sandler spielt einen Fan von Online-Porn, Ansel Elmgort einen Teenager im Videospiel-Fieber, Jennifer Garner eine kontrollierende Mutter, die jeden Schritt ihrer Tochter überwacht.

Reitmans Beobachtungen provozieren, amüsieren und rütteln gleichzeitig auf. Die Vorlage für "#Zeitgeist" ist der Kultroman "Men, Women & Children" von US-Autor Chad Kultgen.

(#Zeitgeist, USA 2014, 116 Min., FSK o.A., von Jason Reitman, mit Jennifer Garner, Adam Sandler, Ansel Elgort, Judy Greer)

Filmseite

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake

Kommentare