Bilder: Die Top 5 unter den Promi-Rabenmüttern

Bilder: Die Top 5 unter den Promi-Rabenmüttern
1 von 10
Platz 5: Kate Moss nimmt Rang fünf unter den Promi-Rabenmüttern ein. Sie hat eine Tochter.
Bilder: Die Top 5 unter den Promi-Rabenmüttern
2 von 10
Platz 5: Das Top-Model war lange Zeit mit dem Skandal-Rocker Pete Doherty zusammen. Gemeinsam feierten sie wilde Partys.
Bilder: Die Top 5 unter den Promi-Rabenmüttern
3 von 10
Platz 4: Sarah Palin wollte einst zur Vize-Präsidentin der USA gewählt werden. Jetzt wurde sie gewählt. Und zwar zu einer der schlechtesten Promi-Mütter.
Bilder: Die Top 5 unter den Promi-Rabenmüttern
4 von 10
Platz 4: Sarah Palin hat fünf Kinder.
Bilder: Die Top 5 unter den Promi-Rabenmüttern
5 von 10
Platz 3: Zusammen mit dem Tänzer Kevin Federline hat Sängerin Britney Spears zwei Söhne.
Bilder: Die Top 5 unter den Promi-Rabenmüttern
6 von 10
Platz 3: Zuletzt machte Britney Spears hauptsächlich Abseits der Bühne Schlagzeilen. Und das waren meist keine positiven. 
Bilder: Die Top 5 unter den Promi-Rabenmüttern
7 von 10
Platz 2: Dina Lohan, die Mutter von Schauspielerin Lindsay, hat es auf Rang zwei "geschafft".
Bilder: Die Top 5 unter den Promi-Rabenmüttern
8 von 10
Platz 2: Dina Lohan ist Mutter von zwei Kindern.

Über 10.000 User haben abgestimmt und einen Titel vergeben, über den sich wohl keine Frau der Welt freuen würde. Sie wählten die schlechteste Promi-Mutter.

Auch interessant

Meistgelesen

Prinz Louis in London getauft - Deshalb war die Queen nicht dabei
Prinz Louis in London getauft - Deshalb war die Queen nicht dabei
„Moralische Zweifel“ - auf diese Rolle verzichtet Scarlett Johansson
„Moralische Zweifel“ - auf diese Rolle verzichtet Scarlett Johansson
Star aus Schmuddelfilmchen hat Helene-Fischer-Tattoo - und disst Sophia Thomalla
Star aus Schmuddelfilmchen hat Helene-Fischer-Tattoo - und disst Sophia Thomalla
Rücksichtslose Helene-Fischer-Fans sorgen für Stadiondurchsage und Polizeieinsatz
Rücksichtslose Helene-Fischer-Fans sorgen für Stadiondurchsage und Polizeieinsatz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.