"Zürcher Pioniergeist" verändert die Welt

Zürich (dpa) - Die WC-Ente, der Dampfkochtopf oder die Wäschespinne - und wer hat's erfunden? Ein Züricher!

Der Schweizer Wissenschaftsjournalist Beat Glogger stellt in seinem Buch "Zürcher Pioniergeist" (derzeit nur in der Schweiz erhältlich) 60 Männer und Frauen in Porträts vor, die mit ihren Ideen Wissenschaft, Gesellschaft, Technik oder Kultur vorangebracht haben. Auch der Harfenpionier Andreas Vollenweider, die frühere Eiskunstläuferin Denise Biellmann oder der Schöpfer der Computersprache Pascal, Nikolaus Wirth, kommen darin vor. Sie belegen, dass der Erfindergeist in der Schweiz weit über die aus der Werbung bekannten Hustenbonbons hinausgeht.

Als nächstes Projekt plant Glogger eine Ausgabe des Buches über Pioniere aus Basel.

Pioniergeist

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake

Kommentare