Ich gehe, also bin ich

Unterwegs auf dem Meditationsweg Ammergauer Alpen

Ich gehe, also bin ich

Ammertal – Achtsamkeit üben, Resilienz stärken, Selbstverantwortung übernehmen: alles Worte, die gerade in diesen besonderen Zeiten immer mehr in den Fokus rücken. Die …
Ich gehe, also bin ich
Ende einer Vermisstensuche in den Ammergauer Alpen
Ende einer Vermisstensuche in den Ammergauer Alpen
Ende einer Vermisstensuche in den Ammergauer Alpen

Konflikte am Berg: DAV-Kampagne für respektvolles Miteinander

Region – Die Berge sind ein beliebtes Ziel. Mehr Menschen als normalerweise wollen in Corona-Zeiten dort eine schöne Zeit verbringen. Aber wo viel …
Konflikte am Berg: DAV-Kampagne für respektvolles Miteinander

Wildcampen in den Ammergauer Alpen wird zum Problem

Ammertal – Momentan sind besonders viele Wildcamper im Tal und in den Bergen unterwegs, wie auch im Naturpark Ammergauer Alpen verstärkt festgestellt …
Wildcampen in den Ammergauer Alpen wird zum Problem

Schloss Linderhof wieder für Besucher geöffnet

Region – Seit dem 2. Juni dürfen einige Schlösser in Bayern wieder öffnen. Eine erfreuliche Nachricht, besonders für die Tourismusbetriebe. Auch …
Schloss Linderhof wieder für Besucher geöffnet

DAV: Im Zweifel lieber auf Hüttenbesuch verzichten

Region – Süßer Kaiserschmarrn, herzhafte Würschtl und ein kühles Bier – endlich dürfen auch die Hütten in Bayern wieder öffnen. Um den Besuch für …
DAV: Im Zweifel lieber auf Hüttenbesuch verzichten

Kletterer stürzt am Tegelberg in den Tod - die Umstände sind tragisch
Ein Kletterer stürzt in den Ammergauer Alpen über 100 Meter tief in den Tod. Der Grund für seinen Absturz am Tegelberg ist besonders tragisch.
Kletterer stürzt am Tegelberg in den Tod - die Umstände sind tragisch
26-Jähriger stürzt 150 Meter in die Tiefe und stirbt
Ein 26-Jähriger ist in den Ammergauer Alpen tödlich verunglückt. Er stürzte am Tegelberg 150 Meter in die Tiefe.
26-Jähriger stürzt 150 Meter in die Tiefe und stirbt