Verdächtiger gesteht blutigen Messerangriff in Paris

Wohl politisches Motiv

Verdächtiger gesteht blutigen Messerangriff in Paris

Ein brutale Attacke an der Stelle, wo 2015 das schreckliche Attentat auf die Redaktion von "Charlie Hebdo" stattfand. Kann das Zufall sein? Wohl eher nicht.
Verdächtiger gesteht blutigen Messerangriff in Paris
French Open voller Ressentiments
French Open voller Ressentiments
French Open voller Ressentiments

Paris: Messerattacke nahe altem "Charlie Hebdo"-Büro

Erinnerungen an den islamistischen Anschlag auf "Charlie Hebdo" 2015 in Paris werden wach. Bei einer Messerattacke in der Nähe des alten …
Paris: Messerattacke nahe altem "Charlie Hebdo"-Büro

Tennis-Ass Zverev muss sich in French Open reinbeißen

Fast wäre Alexander Zverev als Grand-Slam-Champion nach Paris gereist. Doch am Ende fehlten in New York zwei Punkte. Die große Frage ist: Wie hat …
Tennis-Ass Zverev muss sich in French Open reinbeißen

Kiels Handballer verlieren gegen Nantes

Kiel (dpa) - Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel hat die erste Niederlage in der Champions League kassiert. Gegen den französischen …
Kiels Handballer verlieren gegen Nantes

Corona-Infektionen bremsen Reiseverkehr in Europa

Lissabon, Dublin, Kopenhagen und Grenzgebiete in Tschechien und Österreich: Die Bundesregierung erklärt zahlreiche Regionen in Europa zu …
Corona-Infektionen bremsen Reiseverkehr in Europa

Maas dringt auf Gespräche zwischen Israel und Palästinensern
Diplomatie aus der Quarantäne: Außenminister Maas kann an den Nahost-Gesprächen in Amman wegen der Corona-Infektion eines Leibwächters nur per Video …
Maas dringt auf Gespräche zwischen Israel und Palästinensern
Jedes zweite EU-Land nun teilweise Corona-Risikogebiet
Lissabon, Dublin, Kopenhagen und Grenzgebiete in Tschechien und Österreich: Die Bundesregierung erklärt zahlreiche Regionen in Europa zu …
Jedes zweite EU-Land nun teilweise Corona-Risikogebiet

Regionen in elf EU-Ländern zu Corona-Risikogebieten erklärt

Lissabon, Dublin, Kopenhagen und Grenzgebiete in Tschechien und Österreich: Die Bundesregierung erklärt zahlreiche Regionen in Europa zu …
Regionen in elf EU-Ländern zu Corona-Risikogebieten erklärt

Berichte: Französischer Sternekoch Pierre Troisgros ist tot

Er gehörte zu jenen, die die französische Küche revolutionieren wollten. Jetzt ist Pierre Troisgros im Alter von 92 Jahren gestorben.
Berichte: Französischer Sternekoch Pierre Troisgros ist tot

Zwischen Doping-Razzia und Terminhatz: Rad-WM mit Reizfigur

Normalerweise ist die Straßenrad-WM ein Highlight, auf das Fahrer monatelang hinarbeiten. Doch 2020 ist alles anders. Immerhin vier Tage haben die …
Zwischen Doping-Razzia und Terminhatz: Rad-WM mit Reizfigur

Nach Razzia: Team Arkéa-Samsic bestätigt Anhörungen

Marseille (dpa) - Nach der Razzia beim Radsportteam Arkéa-Samsic während der Tour de France hat der französische Rennstall die Anhörung von zwei …
Nach Razzia: Team Arkéa-Samsic bestätigt Anhörungen

Vermuteter Doping-Fall: Verdächtige weiter im Gewahrsam

Marseille (dpa) - Im vermuteten Doping-Fall bei der Tour de France bleiben ein Arzt und ein Krankengymnast zunächst im Polizeigewahrsam. Es gebe …
Vermuteter Doping-Fall: Verdächtige weiter im Gewahrsam

Dopingverdacht: Staatsanwaltschaft ermittelt nach Razzia

Lange Zeit war es ruhiger um das Thema Doping im Radsport. Doch wenige Tage nach der Tour de France kommen Details zu einer Durchsuchung beim Team …
Dopingverdacht: Staatsanwaltschaft ermittelt nach Razzia

EuGH bestätigt französische Auflagen für Airbnb-Vermietung

In eine möblierte Wohnung statt ins Hotel? Viele Touristen nutzen das gern. Doch gehen viele Metropolen inzwischen gegen Zweckentfremdung vor. Dürfen …
EuGH bestätigt französische Auflagen für Airbnb-Vermietung

Kampf gegen Zweifel: Pogacar als Anführer der jungen Wilden

Mit dem Sieg bei der Tour de France kamen bei Tadej Pogacar auch die Doping-Fragen. Der Slowene ist bisher unauffällig und gilt als immenses Talent. …
Kampf gegen Zweifel: Pogacar als Anführer der jungen Wilden

Tour de France: Neue Generation und alte Leiden

Paris (dpa) - Nach 3482,2 Kilometern ging die Tour de France in Paris zu Ende. Ein Erfolg für die Veranstalter in Zeiten von Corona.
Tour de France: Neue Generation und alte Leiden