16 Jahre Bundeskanzlerin Angela Merkel: Ihre Kabinette in der Übersicht - ein Ex-Minister will sie beerben

Scheuer, Giffey, von Guttenberg und Co.

16 Jahre Bundeskanzlerin Angela Merkel: Ihre Kabinette in der Übersicht - ein Ex-Minister will sie beerben

50 Minister:innen berief Bundeskanzlerin Angela Merkel seit Beginn ihrer Kanzlerschaft 2005 ins Amt. Manche machten anschließend Karriere, andere versuchten ihr Glück …
16 Jahre Bundeskanzlerin Angela Merkel: Ihre Kabinette in der Übersicht - ein Ex-Minister will sie beerben
CSU lobt Merkels Selbstkritik und stellt Forderungen
CSU lobt Merkels Selbstkritik und stellt Forderungen

Pro & contra: Friedrich löst Debatte in der Union aus

Berlin - Mit seiner Schelte am Kurs der Merkel-CDU findet Ex-Minister Friedrich in der Union durchaus Rückhalt. Auch andere Politiker von CDU und CSU …
Pro & contra: Friedrich löst Debatte in der Union aus

Friedrich: Merkels Kurs bestärkt AfD und Pegida

Berlin - Der stellvertretende Unions-Fraktionschef Hans-Peter Friedrich (CSU) hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) für das Erstarken der …
Friedrich: Merkels Kurs bestärkt AfD und Pegida

Edathy schadet SPD, Friedrich der Union nicht

Berlin - Die Affäre um den früheren SPD-Abgeordneten Sebastian Edathy und die dadurch ausgelöste Koalitionskrise scheinen den Sozialdemokraten in der …
Edathy schadet SPD, Friedrich der Union nicht

Ministerium: Ermittlungen gegen Friedrich erlaubt

Berlin - Es ist keine angenehme Entscheidung für Bundesinnenminister de Maizière: Er gibt das Ok für Ermittlungen gegen seinen Amtsvorgänger …
Ministerium: Ermittlungen gegen Friedrich erlaubt

BKA-Beamter musste wegen Kinderpornos gehen
Berlin/Wiesbaden - In der Edathy-Affäre steht auch das Bundeskriminalamt in der Kritik. Jetzt kommt es noch heftiger: Auch ein hoher BKA-Beamter soll …
BKA-Beamter musste wegen Kinderpornos gehen
Ex-Minister Friedrich verliert Immunität
Berlin - Die Berliner Staatsanwaltschaft hat ein Ermittlungsverfahren gegen Hans-Peter Friedrich (CSU) eingeleitet. Damit verliert der frühere …
Ex-Minister Friedrich verliert Immunität

Ermittlungen gegen Friedrich geplant

Berlin - Hat sich Ex-Innenminister Friedrich wegen Geheimnisverrats strafbar gemacht? Einem Zeitungsbericht zufolge hat sich der Anfangsverdacht …
Ermittlungen gegen Friedrich geplant

Oppermann bedauert Friedrichs Rücktritt

Berlin - SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat auf die Kritik seitens der Union reagiert und sein Bedauern über den Rücktritt von Agrarminister …
Oppermann bedauert Friedrichs Rücktritt

Seehofer: Weitere personelle Konsequenzen möglich

Berlin - CSU-Chef Horst Seehofer hat eine lückenlose Aufklärung der Edathy-Affäre gefordert und weitere personelle Konsequenzen nicht ausgeschlossen.
Seehofer: Weitere personelle Konsequenzen möglich

Edathy-Anwalt fragte im Dezember bei LKA nach

Hannover  - Der Anwalt des SPD-Innenpolitikers Sebastian Edathy hat sich am 2. Dezember vergangenen Jahres beim niedersächsischen Landeskriminalamt  …
Edathy-Anwalt fragte im Dezember bei LKA nach

Edathy-Affäre: Oppermann lehnt Rücktritt ab

Berlin  - An Rücktritt denkt der SPD-Fraktionsvorsitzende nicht: Thomas Oppermann  lehnt persönliche Konsequenzen aus der Edathy-Affäre ab.
Edathy-Affäre: Oppermann lehnt Rücktritt ab

Justiz ermittelt gegen Ex-Minister Friedrich

Berlin - Die Staatsanwaltschaft Berlin prüft den Anfangsverdacht eines Verrats von Dienstgeheimnissen durch den ehemaligen Bundesminister Hans-Peter …
Justiz ermittelt gegen Ex-Minister Friedrich

Merkel pocht auf volle Aufklärung

Berlin - Der Fall Edathy hat in der schwarz-roten Koalition tiefes Misstrauen gesät. Kann das Krisentreffen der drei Parteichefs die Wogen glätten? …
Merkel pocht auf volle Aufklärung

Gauck dankt Friedrich - und ernennt Schmidt

Berlin - Bundespräsident Joachim Gauck  hat am Montag dem zurückgetretenen Minister Hans-Peter Friedrich  die Entlassungsurkunde übergeben. Direkt …
Gauck dankt Friedrich - und ernennt Schmidt

Merkel: "Klärungsbedarf" zu Edathy-Affäre

Berlin - Trotz offener Spannungen zwischen Union und SPD im Fall Edathy sieht Kanzlerin Angela Merkel  die Arbeitsfähigkeit der Koalition  nicht …
Merkel: "Klärungsbedarf" zu Edathy-Affäre