12.000 Festnahmen bei Drogenrazzien in China

Peking - Die chinesischen Behörden haben bei landesweiten Razzien gegen den illegalen Drogenhandel nach eigenen Angaben mehr als 12.000 Verdächtige festgenommen und mehr als 300 Kilogramm an Rauschgift beschlagnahmt.

Die Drogen waren über Online-Chat-Räume verkauft worden. Die Nachrichtenagentur Xinhua meldete, es seien 144 Drogenringe von der Polizei zerschlagen worden. Um welche Drogen es sich handelte, wurde nicht gesagt. Rund zwei Drittel der 12.000 festgenommenen seien unter 35 Jahre alt, hieß es.

dapd

Meistgelesen

Zwei Jahre nach Germanwings-Absturz: Die wichtigsten Fragen
Zwei Jahre nach Germanwings-Absturz: Die wichtigsten Fragen
Leiche in Elbe gefunden: Es ist der vermisste HSV-Manager
Leiche in Elbe gefunden: Es ist der vermisste HSV-Manager
News-Ticker zum Banküberfall: Größere Menge Bargeld erbeutet
News-Ticker zum Banküberfall: Größere Menge Bargeld erbeutet
Nach Angriff auf Soldaten: Mann am Pariser Airport getötet
Nach Angriff auf Soldaten: Mann am Pariser Airport getötet

Kommentare