12.000 Festnahmen bei Drogenrazzien in China

Peking - Die chinesischen Behörden haben bei landesweiten Razzien gegen den illegalen Drogenhandel nach eigenen Angaben mehr als 12.000 Verdächtige festgenommen und mehr als 300 Kilogramm an Rauschgift beschlagnahmt.

Die Drogen waren über Online-Chat-Räume verkauft worden. Die Nachrichtenagentur Xinhua meldete, es seien 144 Drogenringe von der Polizei zerschlagen worden. Um welche Drogen es sich handelte, wurde nicht gesagt. Rund zwei Drittel der 12.000 festgenommenen seien unter 35 Jahre alt, hieß es.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Charlène von Monaco: Palast teilt bittere Botschaft der Fürstin mit
WELT
Charlène von Monaco: Palast teilt bittere Botschaft der Fürstin mit
Charlène von Monaco: Palast teilt bittere Botschaft der Fürstin mit
Fürstin Charlène von Monaco - Palast verkündet trauriges Update
WELT
Fürstin Charlène von Monaco - Palast verkündet trauriges Update
Fürstin Charlène von Monaco - Palast verkündet trauriges Update
Ein ehemaliger Daimler-Ingenieur prüft das Tesla Model Y - und findet einige Schwächen
WELT
Ein ehemaliger Daimler-Ingenieur prüft das Tesla Model Y - und findet einige Schwächen
Ein ehemaliger Daimler-Ingenieur prüft das Tesla Model Y - und findet einige Schwächen
Flughafen München: Über eine Tonne Khat beschlagnahmt
WELT
Flughafen München: Über eine Tonne Khat beschlagnahmt
Flughafen München: Über eine Tonne Khat beschlagnahmt

Kommentare