13-Jähriger überfällt Supermarkt in Berlin

Berlin - Ein maskiertes Räuber-Trio hat am Freitagabend zwei Beschäftigten eines Discounters aufgelauert und sie mit Waffen bedroht. Ein 13 Jahre alter Junge konnte festgenommen werden. Seine Beute:

Ein 13-jähriger Junge hat in Berlin einen Supermarkt überfallen. Nach Polizeiangaben vom Samstag hatte ein maskiertes Räuber-Trio am Vorabend zwei Beschäftigten eines Discounters aufgelauert, die das Geschäft gerade geschlossen hatten. Mit einer Schusswaffe und einem Messer zwangen die Maskierten die Mitarbeiter, den Supermarkt wieder zu öffnen. Dann klauten die Räuber Bargeld, Alkohol und Zigaretten. Sie sperrten die beiden Angestellten im Büro ein und flüchteten.

Die Beschäftigten, die bei dem Überfall unverletzt geblieben waren, alarmierten die Polizei. Der 13-Jährige wurde geschnappt und räumte die Tat ein. Seine Komplizen waren am Samstag noch auf der Flucht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Söder-Kabinett berät neue Regelungen - auch Lockerungen dabei? Pressekonferenz JETZT live
WELT
Söder-Kabinett berät neue Regelungen - auch Lockerungen dabei? Pressekonferenz JETZT live
Söder-Kabinett berät neue Regelungen - auch Lockerungen dabei? Pressekonferenz JETZT live
Drosten mit optimistischer Prognose: Pandemie-Ende noch 2022 - unter einer Bedingung
WELT
Drosten mit optimistischer Prognose: Pandemie-Ende noch 2022 - unter einer Bedingung
Drosten mit optimistischer Prognose: Pandemie-Ende noch 2022 - unter einer Bedingung
Große Änderung für Genesene: RKI verkürzt Status nach Corona-Infektion
WELT
Große Änderung für Genesene: RKI verkürzt Status nach Corona-Infektion
Große Änderung für Genesene: RKI verkürzt Status nach Corona-Infektion
Nach Blutbad auf offener Straße: Todesschütze vor Gericht
WELT
Nach Blutbad auf offener Straße: Todesschütze vor Gericht
Nach Blutbad auf offener Straße: Todesschütze vor Gericht

Kommentare