15-Jährige ersticht Stiefvater wegen Ausgehverbots

Bratislava - Familiendrama in der Slowakai: Ein 15-jähriges Mädchen hat ihren Stiefvater erstochen, weil er ihr verboten hatte, mit Freunden auszugehen.

Das gab die Landespolizeidirektion Banska Bystrica am Mittwoch auf ihrer Internetseite bekannt. Das Mädchen habe den 36-Jährigen am Dienstagabend in der gemeinsamen Wohnung in der Stadt Kremnica (Kremnitz) mit einem Küchenmesser in den Brustkorb gestochen. Der geständigen Jugendlichen drohe eine Haftstrafe von zweieinhalb bis fünf Jahren, das entspreche der Hälfte des für Erwachsene vorgesehenen Strafmaßes.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Raser-Oma (79) muss 1200 Euro Strafe blechen
Raser-Oma (79) muss 1200 Euro Strafe blechen
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Gaffer behindern Retter nach Unfällen auf A3
Gaffer behindern Retter nach Unfällen auf A3

Kommentare