Keine echte Pistole

15-Jähriger mit Spielzeugwaffe löst SEK-Einsatz aus

+
SEK Einsatz in Wohnhaus

Ein 15-Jähriger hat in einer Stuttgarter Wohnung wohl mit einer Spielzeugwaffe hantiert und so einen SEK-Einsatz ausgelöst.

Stuttgart - Ein Zeuge hatte ihn mit der vermeintlichen Waffe am Fenster gesehen und die Polizei alarmiert, wie ein Sprecher am Freitag mitteilte. Die Beamten umstellten das Gebäude am Donnerstagabend und sperrten die Gegend ab. Die Feuerwehr brach die Wohnungstür auf - doch die Spezialkräfte trafen nur auf einen schlafenden 25-Jährigen. Der hatte zuvor Besuch von seinem 15-jährigen Bruder gehabt. Echte Waffen wurden nicht gefunden - nur Spielzeugpistole und -gewehr. Der 15-Jährige war nicht mehr da. Er hatte den Angaben zufolge bei dem Besuch damit gespielt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Polizei stoppt Ford Mustang: Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Polizei stoppt Ford Mustang: Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Schäferhund beißt IS-Kämpfer in höchster Not die Kehle durch
Schäferhund beißt IS-Kämpfer in höchster Not die Kehle durch
Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet
Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.