In Ulm

Messerstiche: 17-Jährige stirbt - Freund in U-Haft

Ulm - Nach einer Messerattacke unter Jugendlichen in Ulm ist eine 17-Jährige ihren schweren Verletzungen erlegen. Ihr ebenfalls 17 Jahre alter Freund aus Niedersachsen steht unter dringendem Tatverdacht.

Der Freund sitzt in Untersuchungshaft, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Montag mitteilten.

Der Verdächtige war über den Jahreswechsel beim Opfer zu Besuch. Aus zunächst ungeklärter Ursache soll er am Samstagvormittag mit einem Messer auf seine Freundin eingestochen haben. Die Eltern des Opfers hörten Hilferufe und alarmierten den Rettungsdienst. Die 17-Jährige starb am Sonntag im Krankenhaus.

Der mutmaßliche Täter wurde den Angaben zufolge am Samstag „an Ort und Stelle“ festgenommen. Er hatte das Opfer vor zwei bis drei Jahren kennengelernt. Beide besuchten sich in unregelmäßigen Abständen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Meistgelesene Artikel

Bürgermeister macht am Valentinstag Kondomkontrollen

Jakarta - Der Bürgermeister der indonesischen Millionen-Metropole Makassar, Mohammad Ramdhan Pomanto, hat den Valentinstag für Kondomkontrollen in …
Bürgermeister macht am Valentinstag Kondomkontrollen

Regen könnte beschädigten Stausee erneut belasten

Die Gefahr einer Flutkatastrophe am Oroville-Staudamm in Kalifornien scheint vorerst gebannt. Der Wasserspiegel sinkt, die Anwohner kehren in ihre …
Regen könnte beschädigten Stausee erneut belasten

Drama in Thailand: Deutsches Paar stirbt

Bangkok - Sie hatten keine Chance: Ein deutsches Ehepaar ist in Thailand bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. 
Drama in Thailand: Deutsches Paar stirbt

Kommentare