17-Jähriger fragt nach Zigarette - Mann sticht zu

Erfurt - Der Versuch, eine Zigarette zu schnorren, endete für einen jungen Erfurter mit einem Messer im Bauch.

Der 17-Jährige habe in der Nacht zum Freitag an einer Straßenbahnhaltestelle einen Mann nach einer Zigarette gefragt, teilte die Polizei mit. Der Angeschnorrte habe ihn daraufhin beleidigt, sei ihm gefolgt und habe mit einem Messer auf ihn eingestochen.

Obwohl er mehrere Hieb abwehren konnte, erlitt der 17-Jährige einige Stiche am Bauch. Er musste im Krankenhaus behandelt werden, ist aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Der Täter floh mit einer Straßenbahn.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Umstürzender Baum tötet Frau, als sie gerade im eigenen Garten sitzt
Umstürzender Baum tötet Frau, als sie gerade im eigenen Garten sitzt
Urlaubs-Albtraum in Italien: Tornado überrascht Badegäste
Urlaubs-Albtraum in Italien: Tornado überrascht Badegäste

Kommentare