2.000 Kondome für den Frieden

Amsterdam - Die an der Elfenbeinküste stationierten UN-Soldaten dürfen sich auf 2.000 "kleine Blauhelme" freuen. Das Unternehmen Condomerie will die blauen Kondome als Souvenirs an den Mann bringen. Der Hintergrund:

Die PR-Aktion in Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen Organisation Sape Moderne steht unter dem Motto "Make Love Nor War". Auf den Kondomverpackungen steht deshalb in zwei Sprachen (Englisch und Französisch) "Make Love Not War - I love C.I. - Blue Helmets for Ivory Coast".

Anti-Aids-Kampagne

foto

Die "kleinen Blauhelme" sollen in der Hauptstadt Abidjan als Souvenirs an die dort stationierten UN-Soldaten (die echten Blauhelme) verkauft werden. Die Einnahmen sollen der  ortsansässigen Organisation dabei helfen, zusätzliche Einnahmen für ihr Fussballturnier zur AIDS-Vorsorge zu erwirtschaften.

Ziel der Kampagne ist es, die Aufmerksamkeit auf eine friedliche Lösung für den anhaltenden Konflikt zwischen dem amtierenden Präsidenten Laurent Gbagbo und seinem Herausforderer Alassane Ouattara zu lenken. Momentan deutet in der Region alles auf einen Bürgerkrieg hin.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Stéphanie von Monaco - Prinzessin verrät Details zu royalem Babyglück
WELT
Stéphanie von Monaco - Prinzessin verrät Details zu royalem Babyglück
Stéphanie von Monaco - Prinzessin verrät Details zu royalem Babyglück
Mann erschießt Aral-Mitarbeiter (20) in Idar-Oberstein: Auslöser war offenbar Streit um Maskenpflicht
WELT
Mann erschießt Aral-Mitarbeiter (20) in Idar-Oberstein: Auslöser war offenbar Streit um Maskenpflicht
Mann erschießt Aral-Mitarbeiter (20) in Idar-Oberstein: Auslöser war offenbar Streit um Maskenpflicht
Biontech-Impfstoff erweist sich als sicher und wirksam bei Kindern
WELT
Biontech-Impfstoff erweist sich als sicher und wirksam bei Kindern
Biontech-Impfstoff erweist sich als sicher und wirksam bei Kindern
Fürstin Charlène von Monaco - Palast teilt traurige Nachricht mit
WELT
Fürstin Charlène von Monaco - Palast teilt traurige Nachricht mit
Fürstin Charlène von Monaco - Palast teilt traurige Nachricht mit

Kommentare