Vier Schwerverletzte

Blitzeis: 30 Autos in Massenkarambolage verwickelt

Nach einer Massenkarambolage stehen beschädigte Fahrzeuge auf der A2 bei Helmstedt. Foto: Matthias Strauß
+
Nach einer Massenkarambolage stehen beschädigte Fahrzeuge auf der A2 bei Helmstedt.

Helmstedt - Bei einer Massenkarambolage auf spiegelglatter Fahrbahn sind auf der Autobahn 2 in Niedersachsen vier Menschen schwer verletzt worden.

Zwei von ihnen schwebten in Lebensgefahr. Rund 30 Fahrzeuge waren am Sonntagmorgen nach Polizeiangaben in die Unfallserie auf der Autobahn bei Helmstedt verwickelt. Gegen 9.17 Uhr kam es bei plötzlich einsetzender Glätte zu dem ersten Unfall, an dem laut Informationen der Polizei allein 22 Fahrzeuge beteiligt waren.

Kurze Zeit später krachte es dann erneut. Schließlich gab es noch einen dritten Zusammenstoß. Alle drei Unfälle spielten sich auf einer Strecke von etwa 700 Metern und kurz hintereinander ab.

Insgesamt wurden laut einer ersten Bilanz der Polizei 22 Menschen leicht verletzt. Die Unfallstelle war auch nach den Unfällen noch spiegelglatt, was die Rettungsarbeiten zusätzlich erschwerte. Die Autobahn Richtung Braunschweig war wegen der Rettungs- und Aufräumarbeiten den ganzen Tag über voll gesperrt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umstrittenes „Vittel“-Wasser bei Lidl wird durch „Volvic“ ersetzt - was erneut für Ärger sorgt
WELT
Umstrittenes „Vittel“-Wasser bei Lidl wird durch „Volvic“ ersetzt - was erneut für Ärger sorgt
Umstrittenes „Vittel“-Wasser bei Lidl wird durch „Volvic“ ersetzt - was erneut für Ärger sorgt
Kanzleramts-Chef Braun und Kretschmer fordern Lockdown - Lindner: „Viele Maßnahmen noch nicht ausgeschöpft“
WELT
Kanzleramts-Chef Braun und Kretschmer fordern Lockdown - Lindner: „Viele Maßnahmen noch nicht ausgeschöpft“
Kanzleramts-Chef Braun und Kretschmer fordern Lockdown - Lindner: „Viele Maßnahmen noch nicht ausgeschöpft“
Corona-Variante aus Südafrika „mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit bereits in Deutschland“
WELT
Corona-Variante aus Südafrika „mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit bereits in Deutschland“
Corona-Variante aus Südafrika „mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit bereits in Deutschland“
Malala Yousafzai feiert Uni-Abschluss
WELT
Malala Yousafzai feiert Uni-Abschluss
Malala Yousafzai feiert Uni-Abschluss

Kommentare