36-Jähriger soll vierfache Mutter getötet haben

Köln/Kerpen - Eine vierfache Mutter aus Nordrhein-Westfalen ist möglicherweise von einem Geschäftspartner getötet worden. ein Jahr lang suchte die Polizei nach ihm.

Gegen den dringend tatverdächtigen 36-Jährigen wurde Haftbefehl wegen Mordes erlassen, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei in Köln am Mittwoch mit. Er soll die 37-Jährige im Februar 2010 in ihrer Wohnung in Kerpen getötet haben.

Der Mann, bei dem es sich um einen “Bekannten aus dem geschäftlichen Umfeld“ handeln soll, war nach mehr als einjähriger Fahndung am Dienstagmorgen in Düren festgenommen worden. Die Hintergründe der Tat blieben zunächst weiter unklar, der Tatverdächtige wollte sich nicht äußern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Raser-Oma (79) muss 1200 Euro Strafe blechen
Raser-Oma (79) muss 1200 Euro Strafe blechen
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Gaffer behindern Retter nach Unfällen auf A3
Gaffer behindern Retter nach Unfällen auf A3

Kommentare