Altenheim in Krefeld

78-jährige Autofahrerin landet kopfüber im Teich

+

Krefeld - Eine 78-Jährige ist am Donnerstag mit ihrem Auto kopfüber im Gartenteich eines Krefelder Altenheims gelandet.

Wie die Polizei mitteilte, habe die Heimbewohnerin beim Ausparken auf dem Parkplatz zu stark aufs Gaspedal gedrückt. Sie rammte ein anderes Fahrzeug und landete im Garten des Altenheims. Dort hätten ein Busch und eine Parkbank als "Sprungschanze" gewirkt, so dass der Wagen in die Luft geschleudert wurde und schließlich in dem knietiefen Teich landete. Passanten konnten die Frau befreien, die nur leichte Verletzungen erlitt. Autofahren wolle die 78-Jährige in Zukunft freiwillig nicht mehr, sagte sie den Beamten laut Polizei.

dpa

Pressemitteilung Polizei

Meistgelesen

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion
Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion
Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Frau flieht vor Polizeikontrolle und rammt Polizeiauto
Frau flieht vor Polizeikontrolle und rammt Polizeiauto

Kommentare