Grausiger Fund in Wedding

Eingewickelte Frauenleiche in Berlin - Obduktion bringt schreckliche Erkenntnis

+
Der Fundort der Leiche in Wedding. 

Nach dem Fund einer Frauenleiche in Berlin-Wedding geht die Polizei von einem Tötungsdelikt aus.

Berlin - Nach dem Fund einer Frauenleiche in Berlin-Wedding geht die Polizei von einem Tötungsdelikt aus. Wie berichtet wurde die Leiche am Samstag von einer Passantin gefunden. Sie wurde auf das verdächtige Stoffbündel auf dem Gehweg neben einem Container aufmerksam. Die Frau habe daraufhin sofort die Polizei alarmiert, die wenig später das Bündel öffnete und darin die Leiche einer bisher unbekannten Frau entdeckte

Die Frau sei durch massive Gewalteinwirkung gestorben, sagte eine Polizeisprecherin am Sonntag. Das habe die Obduktion ergeben. Gesichert sei, dass die Frau nicht am Fundort ums Leben gekommen sei, sondern in dem Stoffbündel in der Nähe des Virchow-Klinikums abgelegt worden sei. Weder die Identität noch weitere Einzelheiten zu ihren Tod seien bisher bekannt.

Eine Mordkommission übernahm die Untersuchungen.

Der abgesperrte Fundort der toten Frau in Wedding. 

dpa/AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Studentin glaubt, mit ihrem Freund zu schlafen - dann sieht sie, wer er wirklich war
Studentin glaubt, mit ihrem Freund zu schlafen - dann sieht sie, wer er wirklich war
Passagier geht es schlecht: Eurowings-Maschine muss in Nürnberg zwischenlanden
Passagier geht es schlecht: Eurowings-Maschine muss in Nürnberg zwischenlanden
17-Jähriger gesteht Doppelmord: Neue Details zu Familiendrama in Böblingen
17-Jähriger gesteht Doppelmord: Neue Details zu Familiendrama in Böblingen
Bei Horror-Unfall auf A6 schwer verletzt: Überleben von Welpe Sarah grenzt an ein Wunder
Bei Horror-Unfall auf A6 schwer verletzt: Überleben von Welpe Sarah grenzt an ein Wunder

Kommentare