Ärzte trennen diese siamesischen Zwillinge

+
Bei einer Serie von seltenen und riskanten Operationen haben Ärzte in London zwei am Kopf zusammengewachsene Zwillingsmädchen aus dem Sudan erfolgreich getrennt.

London - Bei einer Serie von seltenen und riskanten Operationen haben Ärzte in London zwei am Kopf zusammengewachsene Zwillingsmädchen aus dem Sudan erfolgreich getrennt.

Die Wohltätigkeitsorganisation Facing the World teilte am Sonntag mit, sie habe geholfen, die vierstufige Operation zu finanzieren, bei der die elf Monate alte Rital Gabura von ihrer Schwester Ritag getrennt wurde. Am Kopf zusammengewachsene Zwillinge sind selten, sie kommen unter 2,5 Millionen Geburten nur etwa einmal vor. Die endgültige Trennung der sudanesischen Zwillinge sei am 15. August erfolgt, teilte Facing the World mit.

dapd

Meistgelesen

Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Video
Russischer Waschbär nach Dreh mit diesem Model brustfixiert
Russischer Waschbär nach Dreh mit diesem Model brustfixiert
Schießerei: Ein Toter und Verletzte in Cincinnati
Schießerei: Ein Toter und Verletzte in Cincinnati

Kommentare