Aktivisten hängen über Castor-Strecke in den Bäumen

+
Ein Polizist in Laase.

Gorleben - Nach der Räumung einer großen Straßenblockade von Castor-Gegnern vor dem atomaren Zwischenlager in Gorleben beschäftigen die Polizei noch mindestens zwei Aktivisten.

Lesen Sie dazu:

Alle elf Castor-Behälter auf Lkw verladen

Die Umweltschützer der Organisation “Robin Wood“ hingen in Bäumen über der Strecke, die der Transport mit dem Atommüll auf seinen letzten Kilometern zwangsläufig passieren muss. Das berichtete ein dapd-Reporter vor Ort. Der Transport mit den elf Behältern formierte sich unterdessen am späten Montagnachmittag in der Verladestation Dannenberg.

Castor-Transport: So heftig waren die Auseinandersetzungen im Wendland

Castor-Transport: So heftig waren die Auseinandersetzungen im Wendland

Der Castor-Transport wird zwar erst am Wochenende in Deutschland erwartet, jedoch eskalierten die Proteste zwischen Polizei und Demonstranten im Wendland bereits jetzt. © dpa
Der Castor-Transport wird zwar erst am Wochenende in Deutschland erwartet, jedoch eskalierten die Proteste zwischen Polizei und Demonstranten im Wendland bereits jetzt. © AP
Der Castor-Transport wird zwar erst am Wochenende in Deutschland erwartet, jedoch eskalierten die Proteste zwischen Polizei und Demonstranten im Wendland bereits jetzt. © AP
Der Castor-Transport wird zwar erst am Wochenende in Deutschland erwartet, jedoch eskalierten die Proteste zwischen Polizei und Demonstranten im Wendland bereits jetzt. © AP
Der Castor-Transport wird zwar erst am Wochenende in Deutschland erwartet, jedoch eskalierten die Proteste zwischen Polizei und Demonstranten im Wendland bereits jetzt. © AP
Der Castor-Transport wird zwar erst am Wochenende in Deutschland erwartet, jedoch eskalierten die Proteste zwischen Polizei und Demonstranten im Wendland bereits jetzt. © AP
Der Castor-Transport wird zwar erst am Wochenende in Deutschland erwartet, jedoch eskalierten die Proteste zwischen Polizei und Demonstranten im Wendland bereits jetzt. © AP
Der Castor-Transport wird zwar erst am Wochenende in Deutschland erwartet, jedoch eskalierten die Proteste zwischen Polizei und Demonstranten im Wendland bereits jetzt. © AP
Der Castor-Transport wird zwar erst am Wochenende in Deutschland erwartet, jedoch eskalierten die Proteste zwischen Polizei und Demonstranten im Wendland bereits jetzt. © AP
Der Castor-Transport wird zwar erst am Wochenende in Deutschland erwartet, jedoch eskalierten die Proteste zwischen Polizei und Demonstranten im Wendland bereits jetzt. © AP
Der Castor-Transport wird zwar erst am Wochenende in Deutschland erwartet, jedoch eskalierten die Proteste zwischen Polizei und Demonstranten im Wendland bereits jetzt. © AP
Der Castor-Transport wird zwar erst am Wochenende in Deutschland erwartet, jedoch eskalierten die Proteste zwischen Polizei und Demonstranten im Wendland bereits jetzt. © dpa

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Garderobe von García Márquez wird für Stiftung verkauft
WELT
Garderobe von García Márquez wird für Stiftung verkauft
Garderobe von García Márquez wird für Stiftung verkauft
Rätselhafte Bluttat in Recklinghausen:  Messerstich ins Bein hat für Opfer schwere Folgen
WELT
Rätselhafte Bluttat in Recklinghausen:  Messerstich ins Bein hat für Opfer schwere Folgen
Rätselhafte Bluttat in Recklinghausen:  Messerstich ins Bein hat für Opfer schwere Folgen
Unternehmen ruft Pistazien wegen Salmonellen zurück
WELT
Unternehmen ruft Pistazien wegen Salmonellen zurück
Unternehmen ruft Pistazien wegen Salmonellen zurück
Irre: Lkw-Fahrer schläft auf linker Autobahnspur Rausch aus
WELT
Irre: Lkw-Fahrer schläft auf linker Autobahnspur Rausch aus
Irre: Lkw-Fahrer schläft auf linker Autobahnspur Rausch aus

Kommentare