Am Hals oder Handgelenk: Wo Parfüms ihre Wirkung entfalten

+
Am Hals entfaltet Parfüm seine Wirkung besonders gut. Foto: Franziska Gabbert

Das duftet! Parfum ist ein herrliches Luxusgut. Doch wo sprüht man hin, damit das Wässcherchen so richtig aufblühen kann?

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Parfüms entfalten ihre Wirkung am besten an gut durchbluteten und warmen Hautpartien. Dazu zählt etwa der Hals, das Handgelenk oder die Ellenbogenbeuge, erklären die Experten der Zeitschrift "Öko-Test" (Ausgabe 12/2015). Sie raten außerdem dazu, die Flakons dunkel und nicht zu warm zu lagern.

Die Zeitschrift hat aktuell 25 Parfüms getestet. Dabei fielen einige negativ auf: Sie enthielten zum Beispiel Duftstoffe, die Allergien auslösen können, etwa Lyral, oder wiesen erhöhte Werte von Diethylphthalat (DEP) auf. Dieses werde von der Haut aufgenommen und beeinflusse ihren Schutzmechanismus, so die "Öko-Test".

Meistgelesen

Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion
Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion
Frau flieht vor Polizeikontrolle und rammt Polizeiauto
Frau flieht vor Polizeikontrolle und rammt Polizeiauto

Kommentare