Rauchmelder schlägt Alarm

Ameisen-Invasion löst Großeinsatz der Feuerwehr in Baden-Württemberg aus

Ameisen haben in einem Studentenwohnheim einen Feuewehreinsatz gesorgt. Warum die winzigen Insekten einen Alarm ausgelöst haben, klingt unglaublich.

Aalen - Eine Invasion von Ameisen hat in einem Studentenwohnheim im baden-württembergischen Aaalen für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. Wie die örtliche Polizei am Mittwoch mitteilte, krabbelten die Tiere am Vorabend in einem Brandmelder umher und lösten diesen aus. 

Rauchmelder löst Alarm aus

Die Ameisen seien offenbar als Rauch erkannt worden. Die Feuerwehr rückte am Dienstagabend mit drei Fahrzeugen und elf Einsatzkräften an. Dass die Ameisen für den Fehlalarm verantwortlich waren, stellte sich dann vor Ort rasch heraus.

Klein, aber mit großer Wirkung

Eine Motte hat die Anwohner einer ganzen Straße in Braunschweig um ihren Schlaf gebracht. Erst die Polizei konnte die umtriebige Motte stoppen und für Ruhe sorgen.

AFP

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Dieter Bretz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

SEK-Einsatz in Düsseldorf: Siebenjähriges Mädchen getötet - Vater festgenommen
SEK-Einsatz in Düsseldorf: Siebenjähriges Mädchen getötet - Vater festgenommen
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet
Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.