Die Strömung war sehr stark

13-Jähriger rettet Mann vor dem Ertrinken

Amstetten - Weil er nicht lange überlegt hat und einfach ins Wasser gesprungen ist, hat ein 13-Jähriger in Niederösterreich einen jungen Mann vor dem Ertrinken gerettet.

Nach Angaben der österreichischen Feuerwehr vom Samstag hatte der Nachwuchs-Feuerwehrmann am Freitag bemerkt, dass der 22-Jährige beim Baden in der Ybbs bei Amstetten in eine starke Strömung geraten war und sich nicht mehr zu helfen wusste. Der 13-Jährige überlegte nicht lange, sprang kurzerhand ins Wasser und zog den Mann ans rettende Ufer.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Meistgelesene Artikel

Bürgermeister macht am Valentinstag Kondomkontrollen

Jakarta - Der Bürgermeister der indonesischen Millionen-Metropole Makassar, Mohammad Ramdhan Pomanto, hat den Valentinstag für Kondomkontrollen in …
Bürgermeister macht am Valentinstag Kondomkontrollen

Regen könnte beschädigten Stausee erneut belasten

Die Gefahr einer Flutkatastrophe am Oroville-Staudamm in Kalifornien scheint vorerst gebannt. Der Wasserspiegel sinkt, die Anwohner kehren in ihre …
Regen könnte beschädigten Stausee erneut belasten

Drama in Thailand: Deutsches Paar stirbt

Bangkok - Sie hatten keine Chance: Ein deutsches Ehepaar ist in Thailand bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. 
Drama in Thailand: Deutsches Paar stirbt

Kommentare