Peinliche Panne

Ansageband löst Amokalarm in Schule aus

Eberbach - Vermutlich wegen eines defekten Ansagebandes ist am Freitagmorgen in einer Schule in Baden-Württemberg fälschlicherweise ein Amokalarm ausgelöst worden.

Die Polizei geht davon aus, dass für den falschen Alarm ein technischer Defekt des Ansagebandes verantwortlich ist. Durch sofortige „amokspezifische Maßnahmen“ der Polizei wurden die rund 400 Schüler der Schule in Eberbach in Sicherheit gebracht. Nach Durchsuchung des Gebäudes gaben die Beamten jedoch Entwarnung.

Seit dem Amoklauf in Winnenden im März 2009 haben Schulen in Baden-Württemberg Alarmsysteme eingerichtet, die einen automatischen Notruf an die Polizei abgeben. Es kommen immer wieder Fehlalarme wegen technischer Defekte vor.

Ermittlungen zur Ursache dauerten noch an. Neben 50 Beamten der Polizei war auch die Feuerwehr im Einsatz.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

13 Bilder zeigen, wie Düsseldorf den Japan-Tag feiert
13 Bilder zeigen, wie Düsseldorf den Japan-Tag feiert
Nach jahrelangem Missbrauch: 23-Jährige schneidet Prediger Penis ab
Nach jahrelangem Missbrauch: 23-Jährige schneidet Prediger Penis ab
Großeinsatz mit Hubschraubern: Polizei sperrt Kita ab
Großeinsatz mit Hubschraubern: Polizei sperrt Kita ab
Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau
Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare