Neue App soll Wale retten

+
Vor der US-Ostküste sollen künftig keine Wale mehr großen Tankern zum Opfer fallen.

Boston - Eine neue Handy-App für iPhone und iPad soll Wale künftig vor Kollisionen mit Schiffen bewahren. Wie die sogenannte “Whale Alert App“ funktioniert:

 Die “Whale Alert App“ bezieht ihre Informationen von Unterwassermikrofonen, die die Wale orten, und leitet diese dann per GPS auf iPhones und iPads weiter, berichtete ein Sprecher der Tierschutzorganisation International Fund for Animal Welfare, Patrick Ramage, in Boston. “Noch werden Wale von großen Schiffen überfahren, aber wir können sie retten“, sagte er.

Die schönsten Wal-Bilder

Die schönsten Wal-Bilder

Die App funktioniere vorläufig nur vor Neuengland, zwischen Florida und Maine, weil nur dort spezielle Bojen mit Mikrofonen platziert seien. Das Bojensystem gibt es schon seit einigen Jahren, bisher mussten Schiffe aber per Telefon über Wale auf ihrem Weg alarmiert werden. In der Region leben rund 550 Wale, meist Atlantische Nordkaper, die über 16 Meter lang und 70 Tonnen schwer werden können.

dapd

Meistgelesen

Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Frau flieht vor Polizeikontrolle und rammt Polizeiauto
Frau flieht vor Polizeikontrolle und rammt Polizeiauto
Schießerei: Ein Toter und Verletzte in Cincinnati
Schießerei: Ein Toter und Verletzte in Cincinnati

Kommentare