Unfassbare Attacke

Spielplatz: Mutter geht mit Pfefferspray auf andere Kinder los

Peine - Eine Mutter griff auf einem Spielplatz in Niedersachsen zu drastischen Mitteln um ihr Kind zu schützen. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Mit Pfefferspray hat eine Frau auf einem Spielplatz in Niedersachsen mehrere Kinder beim Ballspielen attackiert. Sie hatten aus Sicht der 20-jährigen nicht genug Rücksicht auf ihr eigenes einjähriges Kind genommen. Gegen die Frau wurde nach dem Vorfall am Sonntagabend ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet, wie die Polizei in Peine am Montag mitteilte. 

Drei Kinder zwischen elf und 15 Jahren sowie eine Rollstuhlfahrerin erlitten demnach leichte Reizungen im Gesicht. Zeugen alarmierten die Polizei, nachdem die Frau den Spielplatz nach der Pfefferspray-Attacke einfach verließ. „Das ist schon ein eher ungewöhnlicher Vorfall“, sagte der Polizeisprecher.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona: RKI meldet wieder höhere Inzidenz – Weltärztechef: „Wird durch Reiserückkehrer ganz klar steigen“
WELT
Corona: RKI meldet wieder höhere Inzidenz – Weltärztechef: „Wird durch Reiserückkehrer ganz klar steigen“
Corona: RKI meldet wieder höhere Inzidenz – Weltärztechef: „Wird durch Reiserückkehrer ganz klar steigen“
Mallorca-Urlauber tot geprügelt - Polizei fand ihn bewusstlos
WELT
Mallorca-Urlauber tot geprügelt - Polizei fand ihn bewusstlos
Mallorca-Urlauber tot geprügelt - Polizei fand ihn bewusstlos
Bericht: Brief vom Vater zum Tod der Zwillingsmädchen
WELT
Bericht: Brief vom Vater zum Tod der Zwillingsmädchen
Bericht: Brief vom Vater zum Tod der Zwillingsmädchen
Mutmaßlicher Kannibale wollte Schweizer töten
WELT
Mutmaßlicher Kannibale wollte Schweizer töten
Mutmaßlicher Kannibale wollte Schweizer töten

Kommentare