NATO-Luftangriffe: 14 Aufständische in Afghanistan getötet

Kabul - Bei einer Welle von NATO-Luftangriffen in Afghanistan sind 14 Aufständische getötet worden, wie das Bündnis am Montag mitteilte.

Opfer unter der Zivilbevölkerung habe es ersten Berichten zufolge nicht gegeben, hieß es weiter. Dem Luftschlag vorausgegangen war ein Angriff Aufständischer auf eine gemeinsame Patrouille aus NATO- und afghanischen Soldaten in der Provinz Uruzgan.

Die angegriffenen NATO-Einheiten hätten Luftunterstützung angefordert. Zuvor hätten sie geklärt, dass die Gefahr ziviler Opfer nicht bestehe, teilte die NATO weiter mit.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Dauerregen lässt Pegel steigen
Dauerregen lässt Pegel steigen
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Kettensägen-Angreifer hat bei der Festnahme Armbrüste dabei
Kettensägen-Angreifer hat bei der Festnahme Armbrüste dabei
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank

Kommentare