Ausgebüxter Bulle beschädigt Autos

Haltern - Große Freiheit für eineinhalb Stunden: Ein Bulle ist am Sonntag beim Verladen auf einen Viehtransporter ausgebüxt und in Haltern am See in Nordrhein-Westfalen in Richtung Innenstadt gewandert.

 Laut Polizei beschädigte das Tier auf seinem Ausflug zwei Autos. Als die Beamten den Bullen auf einen Parkplatz treiben konnten, betäubte ein Tierarzt den Ausreißer. In der Einsatzzeit wurde der Verkehr von der Polizei rund um die Route des Bullen für etwa eineinhalb Stunden umgeleitet.

dpa

Meistgelesen

Video
Russischer Waschbär nach Dreh mit diesem Model brustfixiert
Russischer Waschbär nach Dreh mit diesem Model brustfixiert
Geiselnahme in Berlin-Neukölln beendet - Polizei überwältigt Mann
Geiselnahme in Berlin-Neukölln beendet - Polizei überwältigt Mann
Schießerei: Ein Toter und Verletzte in Cincinnati
Schießerei: Ein Toter und Verletzte in Cincinnati
Video
Rehabilitation von Co-Pilot Andreas L. schockiert Hinterbliebene
Rehabilitation von Co-Pilot Andreas L. schockiert Hinterbliebene

Kommentare