Ausschreitungen in Hamburg: Demo aufgelöst

1 von 45
Für den Erhalt des besetzten linken Kulturzentrums „Rote Flora“ demonstrierten tausende Menschen in Hamburg. Nach gewaltsamen Ausschreitungen musste die Demonstration von der Polizei aufgelöst werden.
2 von 45
Für den Erhalt des besetzten linken Kulturzentrums „Rote Flora“ demonstrierten tausende Menschen in Hamburg. Nach gewaltsamen Ausschreitungen musste die Demonstration von der Polizei aufgelöst werden.
3 von 45
Für den Erhalt des besetzten linken Kulturzentrums „Rote Flora“ demonstrierten tausende Menschen in Hamburg. Nach gewaltsamen Ausschreitungen musste die Demonstration von der Polizei aufgelöst werden.
4 von 45
Für den Erhalt des besetzten linken Kulturzentrums „Rote Flora“ demonstrierten tausende Menschen in Hamburg. Nach gewaltsamen Ausschreitungen musste die Demonstration von der Polizei aufgelöst werden.
Ausschreitungen in Hamburg: Demo aufgelöst
5 von 45
Nach gewaltsamen Ausschreitungen musste die Demonstration für den Erhalt des besetzten linken Kulturzentrums „Rote Flora“ in Hamburg von der Polizei aufgelöst werden.
6 von 45
Für den Erhalt des besetzten linken Kulturzentrums „Rote Flora“ demonstrierten tausende Menschen in Hamburg. Nach Ausschreitungen musste die Demonstration von der Polizei aufgelöst werden.
7 von 45
Für den Erhalt des besetzten linken Kulturzentrums „Rote Flora“ demonstrierten tausende Menschen in Hamburg. Nach gewaltsamen Ausschreitungen musste die Demonstration von der Polizei aufgelöst werden.
8 von 45
Für den Erhalt des besetzten linken Kulturzentrums „Rote Flora“ demonstrierten tausende Menschen in Hamburg. Nach gewaltsamen Ausschreitungen musste die Demonstration von der Polizei aufgelöst werden.

Auch interessant

Meistgelesen

Kettensäge-Attacke: Täter flüchtig - Neues Fahndungsfoto
Kettensäge-Attacke: Täter flüchtig - Neues Fahndungsfoto
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Mann verletzt fünf Menschen mit Kettensäge - Fotos
Mann verletzt fünf Menschen mit Kettensäge - Fotos
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce

Kommentare