Außenmauer bei Ausbruch von Taximörder offen

+
Ein Schild steht am Eingang zum Psychiatrischen Zentrum Nordbaden in Wiesloch (Archivfoto). Der Taximörder vom Bodensee ist kurzzeitig aus der geschlossenen Psychiatrie entkommen.

Wiesloch - Die Außenmauer des Psychiatrischen Zentrums war zum Zeitpunkt der Flucht des Taximörders über eine Breite von etwa vier Metern offen.

Lesen Sie dazu:

Polizei schnappt Taximörder vom Bodensee

Das wurde am Montag im Laufe eines kurzfristig anberaumten Vororttermins vor der Klinik in Wiesloch (Baden-Württemberg) deutlich. Ob der 29 Jahre alte Mörder und Vergewaltiger durch diesen Durchgang in die Freiheit gelangte, war zunächst unklar. Außerhalb der Mauer wird eine neue forensische Station gebaut.

dpa

Meistgelesen

News-Ticker zum Banküberfall: Größere Menge Bargeld erbeutet
News-Ticker zum Banküberfall: Größere Menge Bargeld erbeutet
Zwei Jahre nach Germanwings-Absturz: Die wichtigsten Fragen
Zwei Jahre nach Germanwings-Absturz: Die wichtigsten Fragen
Nach Angriff auf Soldaten: Mann am Pariser Airport getötet
Nach Angriff auf Soldaten: Mann am Pariser Airport getötet
Schrecklicher Fund in Wohnung: Berliner Polizei sucht diesen Mann
Schrecklicher Fund in Wohnung: Berliner Polizei sucht diesen Mann

Kommentare