Australier (20) heiratet seinen Hund

+
Ein Australier führte seinen Hund zum Traualtar (Symbolbild).

Sydney - Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt: In Australien hat ein junger Mann seinen Labrador geheiratet. Der 20-Jährige gab sogar bereitwillig Auskunft über sein Liebesleben.

Der Tierliebhaber feierte nach der Eheschließung mit seinem fünfjährigen Hund "Honey" ein rauschendes Fest mit Freunden und Verwandten, wie krone.at berichtet. "Es war ein tolles Event, eine Gelegenheit, alle zusammen zu bringen, und sie haben sich alle so schön gemacht für die Trauung", wird der stolze Bräutigam zitiert.

Eines stellte der 20-Jährige dann aber umgehend klar. Die Liebe zu seinem Hund sei "rein platonisch". Niemand solle auf abartige Gedanken kommen.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

ole

Auch interessant

Meistgelesen

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben

Kommentare