Autofahrer fährt in Familie - fünf Schwerverletzte

Miellen/Bad Ems - Ein 19 Jahre alter Autofahrer ist am Samstag auf mit Schneematsch bedeckter Fahrbahn in eine Familie mit zwei Kleinkindern gefahren.

Die Eltern, ihre Kinder und auch der Fahrer erlitten schwere Verletzungen. Der 19-Jährige war in Miellen (Rhein-Lahn-Kreis) zu schnell unterwegs und verlor die Kontrolle über sein Auto, wie die Polizei in Bad Ems mitteilte. Die Eltern hätten zwar ihre Kinder noch hochgerissen, dennoch prallte das Fahrzeug auf die Familie, die durch einen Holzzaun auf eine Wiese geschleudert worden sei.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Raser-Oma (79) muss 1200 Euro Strafe blechen
Raser-Oma (79) muss 1200 Euro Strafe blechen
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Gaffer behindern Retter nach Unfällen auf A3
Gaffer behindern Retter nach Unfällen auf A3

Kommentare