Ein Kind unter den Toten

Autofahrer in Polen fährt dreiköpfige Familie tot und flieht

Ein Autofahrer hat bei einem Unfall in Südpolen drei Menschen, darunter ein Kind, tödlich verletzt und anschließend Fahrerflucht begangen.

Warschau - Die Opfer, ein Elternpaar im Alter von 36 Jahren und ihr zehnjähriges Kind, waren kurz vor Mitternacht auf dem Gehweg an einer Landstraße in Swidnik unterwegs, als sie angefahren wurden, wie der Fernsehsender TVN24 am Sonntag unter Berufung auf die Polizei berichtete. Sie seien sofort tot gewesen. Ein weiterer Fahrer informierte die Beamten. Die Polizei fand die dreiköpfige Familie tot am Straßenrand. Außerdem wurden am Unfallort Reifenspuren und Karosserieteile sichergestellt. Die Polizei fahndet nach dem geflohenen Unfallfahrer.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Zwei Streithähne treffen sich wegen einer Frau - plötzlich geht es um Leben oder Tod
Zwei Streithähne treffen sich wegen einer Frau - plötzlich geht es um Leben oder Tod
Flutwelle auf griechischer Insel - drei Ausflugsboote mit Urlaubern kentern
Flutwelle auf griechischer Insel - drei Ausflugsboote mit Urlaubern kentern
Ein Mann parkt seinen teuren Audi A4 Avant - am nächsten Tag folgt der Riesen-Schock
Ein Mann parkt seinen teuren Audi A4 Avant - am nächsten Tag folgt der Riesen-Schock
Fall Maddie: Eltern Kate und Gerry McCann bereiten sich auf neue Suchtaktik vor
Fall Maddie: Eltern Kate und Gerry McCann bereiten sich auf neue Suchtaktik vor

Kommentare