Angst vor ihrem Mann

Baby aus Fenster geworfen: Mutter gesteht

+
Diese Mutter warf ihr Kind aus dem Fenster

Berlin - Eine Mutter, die ihr Baby aus dem Fenster geworfen hat, hat die Tat im Prozess vor dem Berliner Landgericht gestanden. Welche Gründe sie dazu getrieben haben:

Sie habe die Schwangerschaft verheimlicht und Angst vor ihrem Mann gehabt, erklärte die 41-Jährige am Donnerstag. Eine so schlimme Tat habe sie sich nie zugetraut, sie verstehe sich selbst nicht.

Grausiger Fund: Totes Baby in Mülltonne

Grausiger Fund: Totes Baby in Mülltonne

Die Mutter von vier weiteren Kindern hatte den Säugling am 19. November 2011 aus dem fünften Stock ihrer Wohnung in Charlottenburg auf den Hof geworfen. Der Junge starb an schwersten Hirnverletzungen. Ein Nachbar hatte den in eine Mülltüte gewickelten Säugling gefunden und die Polizei alarmiert.

dpa

Meistgelesen

Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion
Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion
Frau flieht vor Polizeikontrolle und rammt Polizeiauto
Frau flieht vor Polizeikontrolle und rammt Polizeiauto

Kommentare