Baby Marie: Polizei fasst Verdächtigen

+
Baby Marie wurde im Januar in einem Koffer ausgesetzt - jetzt hat die Polizei einen Verdächtigen.

Hamburg - Vor zwei Monaten wurde das Baby Marie in einem Koffer in Hamburg ausgesetzt - jetzt haben die Ermittler einen Verdächtigen identifiziert:

Im Fall des Babys Marie, das im Januar in einem Koffer ausgesetzt worden war, haben die Ermittler einen Verdächtigen: Eine Zeugin habe den 20-Jährigen auf Bildern einer Überwachungskamera nahe dem Fundort des Mädchens am Kongresszentrum CCH erkannt und die Polizei alarmiert, berichtete ein Sprecher am Freitag.

Der junge Mann wurde befragt und räumte ein, dass er auf den Fahndungsbildern zu sehen ist. Er bestritt aber, den Säugling am CCH zurückgelassen zu haben. Auf den Überwachungsbildern ist er mit einem Koffer zu sehen. Nach seiner Vernehmung am Freitag konnte der 20-Jährige wieder nach Hause.

dpa

Meistgelesen

Vater von Andreas L.:„Wie alle sind wir auf der Suche nach Wahrheit“
Vater von Andreas L.:„Wie alle sind wir auf der Suche nach Wahrheit“
Nach Angriff auf Soldaten: Mann am Pariser Airport getötet
Nach Angriff auf Soldaten: Mann am Pariser Airport getötet
Schrecklicher Fund in Wohnung: Berliner Polizei sucht diesen Mann
Schrecklicher Fund in Wohnung: Berliner Polizei sucht diesen Mann
Video
Russischer Waschbär nach Dreh mit diesem Model brustfixiert
Russischer Waschbär nach Dreh mit diesem Model brustfixiert

Kommentare