Kurioser Vorfall in Westfalen

Rentner kletterte Fassaden hoch: Polizei schnappt 81-jährigen Serien-Einbrecher

+
Der Einbrecher hatte einen „Kuhfuß“ um den Hals.

Ein 81-jähriger (!) Serieneinbrecher hat bereits im November Schlagzeilen gemacht, als die Polizei den Dortmunder mit mehr als 20 Diebstählen aus Patientenzimmern einer Klinik in Verbindung brachten. Jetzt hat die Polizei den Mann im Sassendorfer Kurpark festgenommen - und wieder gestaunt.

Bad Sassendorf - Im westfälischen Bad Sassendorf soll ein jetzt 81-jähriger Einbrecher über viele Monate sein Unwesen getrieben haben. Die Polizei bringt ihn mit bis zu 30 Diebstählen aus Patientenzimmern einer Kurklinik in Verbindung. 

Dabei hat der Senior eine für sein Alter bemerkenswerte Fitness an den Tag gelegt: Teilweise soll er die Fassade der Kurklinik hochgeklettert sein, um sich über die Balkone Zugang zu den Zimmern zu verschaffen. Aufgrund seines Alters wurde dem Mann die Haft im Herbst 2017 erspart; jetzt, nach weiteren Einbrüchen, für die der Dortmunder in Frage kommt, wurde er festgenommen.

Die ganze kuriose Geschichte lesen Sie bei soester-anzeiger.de*.

*soester-anzeiger.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks 

Auch interessant

Meistgelesen

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet
Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Mordfall Susanna: Zweiter Haftbefehl gegen Ali B. wegen Vergewaltigung 
Mordfall Susanna: Zweiter Haftbefehl gegen Ali B. wegen Vergewaltigung 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.