Keine Verletzten

Heilbronn: Millionenschaden durch Brand in Hallenkomplex

Die Halle wurde durch die Flammen komplett zerstört.
+
Die Halle wurde durch die Flammen komplett zerstört.

Heilbronn - Ein Brand in einem Hallenkomplex in Heilbronn hat einen geschätzten Schaden von rund drei Millionen Euro verursacht.

Das Mehrzweckgebäude mit Lagerräumen, Büros und Werkstätten fing aus zunächst ungeklärter Ursache am Sonntagabend Feuer, wie die Polizei mitteilte. Die Halle wurde durch die Flammen komplett zerstört. Weil Einsturzgefahr bestand, hätten die Ermittler am Abend noch nicht mit der Spurensuche beginnen können, sagte ein Polizeisprecher. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.

Über den Großbrand in dem Hallenkomplex in Heilbronn berichtet auch unser Partner-Portal echo24.de.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona in Bayern: Bayerns Vize muss Impfung „erstmal nicht haben“ - Ehemaliger Hotspot öffnet Außengastronomie
Corona in Bayern: Bayerns Vize muss Impfung „erstmal nicht haben“ - Ehemaliger Hotspot öffnet Außengastronomie
Corona: 12.656 Neuinfektionen und 127 neue Todesfälle
Corona: 12.656 Neuinfektionen und 127 neue Todesfälle
Corona in Bayern: Städte-Inzidenz macht teils Öffnungen möglich - Holetschek appelliert an Impf-Ärzte
Corona in Bayern: Städte-Inzidenz macht teils Öffnungen möglich - Holetschek appelliert an Impf-Ärzte
Corona-Impfung: Ärzte warnen vor Verzögerung bei Erstimpfungen in Praxen - Biontech-Dosen „reichen nicht aus“
Corona-Impfung: Ärzte warnen vor Verzögerung bei Erstimpfungen in Praxen - Biontech-Dosen „reichen nicht aus“

Kommentare