300 Bahnhöfe in Deutschland mit Kameras überwacht

+
Kamera an einem Bahnhof. Bundesweit werden rund 300 Bahnhöfe mit insgesamt 3000 Videokameras überwacht.

Berlin - Zur Bekämpfung von Kriminalität und Terrorismus werden bundesweit rund 300 Bahnhöfe mit insgesamt 3000 Videokameras überwacht.

Das teilte die Bundesregierung in einer am Freitag veröffentlichten Antwort auf eine parlamentarische Anfrage mit. Darin wird auf die Anschläge von Madrid und London verwiesen sowie auf den versuchten Kofferbombenanschlag auf zwei deutsche Züge im Sommer 2006. Erst durch die Auswertung der aufgezeichneten Videodaten habe man die Attentäter identifizieren können. Die Bahn hatte zudem schon im März angekündigt, das Sicherheitspersonal in Zügen und an Bahnhöfen aufzustocken.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Dauerregen lässt Pegel steigen
Dauerregen lässt Pegel steigen
Hochwasser: Landkreis Goslar ruft Katastrophenalarm aus
Hochwasser: Landkreis Goslar ruft Katastrophenalarm aus
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Kettensägen-Angreifer hat bei der Festnahme Armbrüste dabei
Kettensägen-Angreifer hat bei der Festnahme Armbrüste dabei

Kommentare