Trotz Notbremsung

Er saß auf der Bahnsteigkante: Güterzug erfasst 16-Jährigen

Lennestadt - Ein 16-Jähriger ist in einem Bahnhof in Nordrhein-Westfalen von einem Güterzug erfasst und getötet worden.

Der Jugendliche habe nachts in Lennestadt auf der Bahnsteigkante gesessen, als der Zug sich näherte, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der Lokführer habe noch eine Notbremsung eingeleitet. Er habe jedoch nicht mehr verhindern können, dass der 16-Jährige vom Zug erfasst wurde. Die Polizei sprach von einem tragischen Unfall.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesen

Wütender Kunde schreibt diesen Brief an Möbelhaus - und bekommt riesigen Zuspruch
Wütender Kunde schreibt diesen Brief an Möbelhaus - und bekommt riesigen Zuspruch
Wahnsinn: Radfahrender Gaffer filmt lieber Todeskampf statt zu helfen
Wahnsinn: Radfahrender Gaffer filmt lieber Todeskampf statt zu helfen
11-Jährige gefesselt am Wartberg gefunden: Ermittler untersuchen Spuren
11-Jährige gefesselt am Wartberg gefunden: Ermittler untersuchen Spuren
Probleme beim Aufbau: Familienvater zerstört vor Wut die Küche
Probleme beim Aufbau: Familienvater zerstört vor Wut die Küche

Kommentare