Dann flüchtete er ohne Beute

Bankräuber fesselt zwei Angestellte

Braunschweig - Ein Banküberfall hat am Freitagmorgen die Polizei im niedersächsischen Hillerse in Atem gehalten.

Vor der Öffnung der Sparkasse lauerte der Täter zwei Angestellten auf und zwang sie, mit ihm in die Bank zu gehen. An Geld kam der Mann aber nicht, weil sich der Tresor nicht öffnen ließ, wie die Polizei in Gifhorn mitteilte. Der Bankräuber fesselte die beiden Angestellten. Als er die am Tatort eintreffenden Polizisten bemerkte, ergriff er die Flucht.

Kurz danach wurde er in einer Kleingartenkolonie festgenommen. Die Bankmitarbeiter hätten befreit werden können und seien wohlauf.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Umstürzender Baum tötet Frau, als sie gerade im eigenen Garten sitzt
Umstürzender Baum tötet Frau, als sie gerade im eigenen Garten sitzt

Kommentare