Im Bernstein gefangen

Hier attackiert eine Spinne ihr Opfer

+
Forscher haben ein einzigartiges Fossil einer angreifenden Spinne entdeckt.

Oregon - Dieses Fossil ist einzigartig: Eine Spinne setzt zum Angriff auf ihr im Netz gefangenes Opfer an. Vor über 100 Millionen Jahren wurde sie in dieser Pose im Bernstein gefangen.

Das Fossil zeigt das Ereignis in spektakulärer Detailgenauigkeit, berichten Forscher der Oregon State University in Corvallis. Gelebt hat die Spinne in der Kreidezeit vor etwa 97 bis 110 Millionen Jahren. In dieser Zeit bevölkerten noch die Dinosaurier die Erde. 

Flüssiges Baumharz nahm neben der Spinne und ihrem Opfer auch noch eine männliche Spinne gefangen, die sich im selbem Netz befand. Und liefert damit den ältesten Hinweis auf soziales Verhalten unter Spinnen. Die meisten der heute existierenden Spinnenarten sind Einzelgänger, oft sogar Kannibalen.

Während die Spinne niemals ihre Mahlzeit verspeisen konnte, ist im Bernstein wohl der schlimmste Alptraum der männlichen Wespe für immer festgehalten. Das Insekt, das sich im Netz verfangen hatte, beobachtete gerade die Spinne, die zum Angriff ansetzte, als der Baumharz sie umschloss.

sr

Meistgelesen

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion
Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion
Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Bus kollidiert mit Pick-up: 13 Menschen sterben
Bus kollidiert mit Pick-up: 13 Menschen sterben

Kommentare