Imker rückt an

Bienenvolk nimmt Damenrad in Beschlag

+
An der Schönhauser Allee in Berlin hat sich ein ganzes Bienenvolk auf einem Fahrrad niedergelassen. Die herbeigerufene Polizei sperrte die Umgebung ab. 

Berlin - Ein Bienenvolk hat am Samstag in Berlin einen Polizeieinsatz ausgelöst. Der Schwarm war aus einem zwei Häuser entfernten Bienenstock entflogen und hatte sich in Prenzlauer Berg auf einem Damenrad niedergelassen.

Passanten riefen die Polizei, die die Umgebung absperrte. Ein herbeigerufener Imker fing das Bienenvolk ein. Er wollte die Bienen in einem kühlen Keller lagern, ehe sie in den kommenden Tagen ausgesetzt werden.

"Dass Bienenvölker sich in Städten an ungewöhnlichen Orten niederlassen, ist nichts Ungewöhnliches", sagte die Sprecherin des Deutschen Imkerbundes, Petra Friedrich. Ein Grund dafür könne beispielsweise der Mangel an nahegelegenen Bäumen sein. Wenn in Bienenvölkern eine neue Königin heranwachse, spalte sich ein Teil des Schwarms mit ihr ab und suche sich eine neue Behausung.

dpa

Meistgelesene Artikel

Leben möglich? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

Liège - Wissenschaftler haben rund um einen Zwergstern in unserer kosmischen Nachbarschaft sieben erdähnliche Planeten entdeckt. Deren Sonne hat …
Leben möglich? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

In Todesanzeige: Liz schickt Trump fiesen Abschiedsgruß

Norwalk - Todesanzeigen können vieles sein: letzte Grüße, letzte Worte oder aber auch ein bittersüßer Seitenhieb auf einen amtierenden …
In Todesanzeige: Liz schickt Trump fiesen Abschiedsgruß

Regen könnte beschädigten Stausee erneut belasten

Die Gefahr einer Flutkatastrophe am Oroville-Staudamm in Kalifornien scheint vorerst gebannt. Der Wasserspiegel sinkt, die Anwohner kehren in ihre …
Regen könnte beschädigten Stausee erneut belasten

Kommentare