Streife musste Mann stoppen

„Bild der Verwüstung“ - Sattelzug-Fahrer beschädigt 23 parkende Autos

Gründlich missglückt ist einem Fahrer in Mannheim ein Abbiegemanöver mit dem Sattelzug: Der Mann beschädigte in der Nacht zum Donnerstag 23 parkende Autos und mehrere Poller.

Mannheim - Nach Polizeiangaben streifte der Mann mit seinem Fahrzeug erst beim Linksabbiegen mehrere Autos und beschädigte dann beim Weiterfahren zusätzliche Autos. Beim anschließenden Rechtsabbiegen berührte er weitere Fahrzeuge, ebenso beim Vorwärts- und Rückwärtsrangieren. Eine Streife stoppte den Mann schließlich. Der Sattelzug sei für die Fahrbahn schlicht zu breit gewesen. Die Polizei sprach von einem „Bild der Verwüstung“ und mehr als 20 000 Euro Sachschaden. Den Fahrer erwarten mehrere Anzeigen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Eine Augenweide“: Beurlaubte Polizistin lässt im Bikini gaaaaanz tief blicken
„Eine Augenweide“: Beurlaubte Polizistin lässt im Bikini gaaaaanz tief blicken
Nach ICE-Brand bei Montabaur: Teile von ICE-Wrack abtransportiert - Strecke weiter gesperrt
Nach ICE-Brand bei Montabaur: Teile von ICE-Wrack abtransportiert - Strecke weiter gesperrt
Junge Frau entspannt an Bushaltestelle - dann sieht sie plötzlich etwas Perverses
Junge Frau entspannt an Bushaltestelle - dann sieht sie plötzlich etwas Perverses
Wurden sie provoziert? Zwei Menschen rennen auf Gleise - dann kommt ein Zug
Wurden sie provoziert? Zwei Menschen rennen auf Gleise - dann kommt ein Zug

Kommentare