Bilder: Busdepot in Niedersachsen abgebrannt

1 von 12
Der Brand in einem Busdeopt in Springe hat am frühen Freitagmorgen zu einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt. Ein Großteil der Fahrzeughalle und etwa 25 Busse sind ausgebrannt.
2 von 12
Der Brand in einem Busdeopt in Springe hat am frühen Freitagmorgen zu einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt. Ein Großteil der Fahrzeughalle und etwa 25 Busse sind ausgebrannt.
3 von 12
Der Brand in einem Busdeopt in Springe hat am frühen Freitagmorgen zu einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt. Ein Großteil der Fahrzeughalle und etwa 25 Busse sind ausgebrannt.
4 von 12
Der Brand in einem Busdeopt in Springe hat am frühen Freitagmorgen zu einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt. Ein Großteil der Fahrzeughalle und etwa 25 Busse sind ausgebrannt.
5 von 12
Der Brand in einem Busdeopt in Springe hat am frühen Freitagmorgen zu einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt. Ein Großteil der Fahrzeughalle und etwa 25 Busse sind ausgebrannt.
6 von 12
Der Brand in einem Busdeopt in Springe hat am frühen Freitagmorgen zu einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt. Ein Großteil der Fahrzeughalle und etwa 25 Busse sind ausgebrannt.
7 von 12
Der Brand in einem Busdeopt in Springe hat am frühen Freitagmorgen zu einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt. Ein Großteil der Fahrzeughalle und etwa 25 Busse sind ausgebrannt.
8 von 12
Der Brand in einem Busdeopt in Springe hat am frühen Freitagmorgen zu einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt. Ein Großteil der Fahrzeughalle und etwa 25 Busse sind ausgebrannt.

Der Brand in einem Busdeopt in Springe hat am frühen Freitagmorgen zu einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt. Ein Großteil der Fahrzeughalle und etwa 25 Busse sind ausgebrannt.

Auch interessant

Meistgelesen

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf Winterzeit umgestellt?
Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf Winterzeit umgestellt?
Polizei sucht diese Männer mit Blitzerfotos
Polizei sucht diese Männer mit Blitzerfotos
Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar
Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar
Trotz Badewarnung: Zwei deutsche Urlauber vor Teneriffa ertrunken
Trotz Badewarnung: Zwei deutsche Urlauber vor Teneriffa ertrunken

Kommentare