Schock in Berlin

Blumenverkäuferin von Riesen-Spinne gebissen

+
Eine riesige Spinne - etwa so groß wie diese Vogelspinne im Bild - hat eine Blumenverkäuferin in Berlin gebissen.

Berlin - Schock für eine Blumenverkäuferin in Berlin: Als sie gerade eine Pflanze einpacken wollte, wurde sie von einer handtellergroßen Spinne in die Hand gebissen.

Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei wurden am Dienstagmorgen in ein Blumengeschäft in einem Einkaufscenter gerufen. Nach Informationen der Polizei wollte die Verkäuferin eine Blume einpacken, als eine etwa handtellergroße Spinne zubiss.

Die Rettungskräfte brachten die Frau, die eine allergische Reaktionen zeigte, in ein Krankenhaus. Symptome einer Vergiftung wurden aber nicht festgestellt.

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

Das teilte ein Feuerwehrsprecher am Dienstag mit und bestätigte einen Bericht der „Berliner Morgenpost“ (online). Von der Spinne fehlte am Mittag noch jede Spur. Das Geschäft wurde geschlossen. 

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London

Kommentare