Polizei sperrt Platz

Bombendrohung in Bern - verdächtige Gegenstände in Kirche gefunden

+
Die Polizei sperrt nach einer Drohung den Platz um die Heiliggeistkirche ab. 

Wegen einer Bombendrohung haben schwerbewaffnete Polizisten am Freitag den Bahnhofsvorplatz der Schweizer Hauptstadt Bern abgeriegelt.

Bern - Eine Person sei „angehalten“ worden, teilte die Kantonspolizei auf Twitter mit. In der direkt am Bahnhof gelegenen Heiliggeistkirche seien verdächtige Gegenstände gefunden worden, berichteten die Beamten. „Aus Sicherheitsgründen bleibt das Gebiet rund um die Heiliggeistkirche bis auf weiteres großräumig abgesperrt.“ Nähere Angaben machte sie zunächst nicht.

Der Nahverkehr an dem Verkehrsknotenpunkt der Innenstadt war unterbrochen, der Zugverkehr lief nach Polizeiangaben aber normal.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Tödlicher Unfall auf Mallorca: Unglücksfahrerin auf Kaution frei?
Tödlicher Unfall auf Mallorca: Unglücksfahrerin auf Kaution frei?
Ärzte völlig „baff“: Schwerkranker Alfie (2) atmet trotz abgeschalteter Maschinen allein
Ärzte völlig „baff“: Schwerkranker Alfie (2) atmet trotz abgeschalteter Maschinen allein
Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg - Passagiere im Schlaf überrascht
Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg - Passagiere im Schlaf überrascht
Bombenentschärfung legt am Freitag Teile Berlins lahm
Bombenentschärfung legt am Freitag Teile Berlins lahm

Kommentare