Bombenentschärfung in Potsdamer Innenstadt

Bombenentschärfung Potsdam
1 von 12
Zur Entschärfung einer amerikanischen Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist die Potsdamer Innenstadt am Mittwoch geräumt worden.
Bombenentschärfung Potsdam
2 von 12
Zur Entschärfung einer amerikanischen Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist die Potsdamer Innenstadt am Mittwoch geräumt worden.
Bombenentschärfung Potsdam
3 von 12
Zur Entschärfung einer amerikanischen Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist die Potsdamer Innenstadt am Mittwoch geräumt worden.
Bombenentschärfung Potsdam
4 von 12
Zur Entschärfung einer amerikanischen Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist die Potsdamer Innenstadt am Mittwoch geräumt worden.
Bombenentschärfung Potsdam
5 von 12
Zur Entschärfung einer amerikanischen Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist die Potsdamer Innenstadt am Mittwoch geräumt worden.
Bombenentschärfung Potsdam
6 von 12
Zur Entschärfung einer amerikanischen Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist die Potsdamer Innenstadt am Mittwoch geräumt worden.
Bombenentschärfung Potsdam
7 von 12
Zur Entschärfung einer amerikanischen Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist die Potsdamer Innenstadt am Mittwoch geräumt worden.
Bombenentschärfung Potsdam
8 von 12
Zur Entschärfung einer amerikanischen Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist die Potsdamer Innenstadt am Mittwoch geräumt worden.

Potsdam  - Zur Entschärfung einer amerikanischen Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist die Potsdamer Innenstadt am Mittwoch geräumt worden.

Auch interessant

Meistgelesen

Entsetzen: 30-Jähriger schüttet Hausmeister und Polizisten kochendes Fett ins Gesicht
Entsetzen: 30-Jähriger schüttet Hausmeister und Polizisten kochendes Fett ins Gesicht
Zöllner kontrollieren Gepäck - Was sie darin entdecken verursacht Gänsehaut 
Zöllner kontrollieren Gepäck - Was sie darin entdecken verursacht Gänsehaut 
Schock! Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos
Schock! Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos
Immer mehr künstliche Kniegelenke
Immer mehr künstliche Kniegelenke

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.